Verl erfahren | Radrundtouren in Verl | Kaunitz - Vom historischen Kirchdorf zum lebendigen aufstrebenden Stadtteil

leicht
27,4 km
6:35 h
30 m
30 m
112 m
89 m
Rund-Tour
regionale Radtour
Startpunkt

Heimathaus Verl, Sender Str. 8, 33415 Verl

Zielpunkt

Heimathaus Verl, Sender Str. 8, 33415 Verl

Den Hobbymarkt kennt jeder – auch weit über die Grenzen Verls hinaus. Doch rund um Kaunitz gibt es noch viel mehr zu entdecken: historische Höfe, die wunderschöne Marienkirche oder das Naturschutzgebiet Grasmeerwiesen.

Am 6. September 1746 legte der damalige Landesherr derGrafschaft Rietberg, Wenzel Anton Graf zu Rietberg und Kaunitz, den Grundstein zum Bau der Pfarrkirche St. Maria Immaculata. Die Gründung der Kirche geschah auf Wunsch seiner Mutter, der Erbgräfin Maria Ernestine Franziska von Rietberg, die seit 1699 mit Graf Maximilian Ulrich von Kaunitz verheiratet war. Mit dem Bau der Kirche war auch die Gründung eines Kirchdorfes für die beiden Bauerschaften Liemke und Österwiehe verbunden. Aus dem Kirchdorf „Neukaunitz“ entwickelte sich im Laufe der Zeit der Ortsteil Kaunitz, ein lebendiger undaufstrebender Stadtteil mit etwa 4.000 Einwohnern.

icon-pin
Karte

Verl erfahren | Radrundtouren in Verl | Kaunitz - Vom historischen Kirchdorf zum lebendigen aufstrebenden Stadtteil

33415 Verl
icon-info
Details

Start Heimathaus -> Vom Kirchplatz in Verl über den "Besinnungsweg" (im Gelände gut ausgeschildert) zu Station 1 -> weiter zu Station 2 -> der Marienstraße folgen, auf der rechten Seite liegt Station 3 -> die Paderborner Straße überqueren -> Kapellenweg -> Station 4 -> weiter auf dem Kapellenweg vorbei an Nobilia Werk 2 -> Station 5 -> rechts in die Mühlenstraße bis zum Ende folgen -> rechts auf die Holter Straße -> Station 6 -> Station 7 -> rechts abbiegen auf die Paderborner Straße -> auf der linken Seite liegen Station 8 -> Station 9 -> zurück zum Kreisverkehr, geradeaus -> rechts in die Fürstenstraße -> Erlenweg -> Fröbelstraße -> Zum Furlbach -> Station 10 -> Station 11 -> rechts in den Fasanenweg -> links halten und direkt wieder links in den Köldingsweg, bis zum Ende folgen -> links auf die Rietberger Landstraße -> links in die Straße Zum Sennebach -> Station 12 -> Station 13 -> Station 14 -> am Ende der Straße links auf die Paderborner Straße -> rechts in die Kirchstraße -> Zum Buschhof -> Peitzweg -> Hegselweg -> links in die Wiesenstraße -> Von Station 15 (am Ende der Straße) weiter auf dem Radweg an der Oststraße -> Station 16 -> weiter entlang der L751 zu Station 17 -> von hier über den R1 durch den Holter Wald zurück zum Kirchplatz Verl.

  • Öffentlicher Parkplatz, Sender Str. 10, 33415 Verl
  • Im Stadtkern, Friedhofsweg 3, 33415 Verl

Die Sammelmappe mit allen vier Radrundtouren ist als Printversion im Verler Einzelhandel, im Heimathaus sowie im Rathaus der Stadt Verl kostenlos erhältlich.

Heimathaus Verl, Sender Str. 8, 33415 Verl

Heimathaus Verl, Sender Str. 8, 33415 Verl

Familienfreundlich
Einkehrmöglichkeit
Rundweg

Infos einfach aufs Smartphone

Scanne dafür den QR-Code mit Deinem Smartphone ab oder tippe diesen Link in den Browser:
Bewertungen
Panorama
Kondition
Höhenprofil
Autor

lokaler Redakteur

Quelle: lokaler Redakteur destination.one

Zuletzt geändert am 12.04.2024

ID: t_100269578

Der TEUTO_Navigator, standortbezogene, interaktive Freizeitplanung für unterwegs.


Teutoburger Wald Tourismus | OWL GmbH | Walther-Rathenau-Straße 33-35 | 33602 Bielefeld | +49 521 - 967 33 250
 

info@teutoburgerwald.de | www.teutoburgerwald.de | Ansprechpartner | Prospekte bestellen | Presse, Branche, Partner | Datenschutz | Impressum


Teutoburger Wald Website


Gefördert durch:
Gefördert durch die Europäische Union im Rahmen des EFRE Projekts "Zukunftsfit Digitalisierung"