Die letzten Wacholderheiden am Teutoburger Wald | Gemeinde Steinhagen

icon-pin
33803 Steinhagen
Naturerlebnispfad

An was denken Sie, wenn Sie "Steinhagen" hören? Klar - "Steinhäger"! Kein Steinhagen ohne Steinhäger - oder doch umgekehrt? Schließlich war der Ortsname der Namensgeber für den weltbekannten Wacholderschnaps. Restbestände einer Wacholderheide finden Sie im Teutoburger Wald.

Die Wacholderheiden sind ausschließlich fußläufig zu erreichen. Nach einigen mitunter schweißtreibenden Höhenmetern erreichen Sie die Wacholderheiden auf dem Kammweg des Teutoburger Waldes. Hier verlaufen parallel der Hermannsweg, der Weg für Genießer sowie der Bergweltenweg. Die angrenzende Hörstation informiert zudem über Steinhagen, Steinhäger und Wacholder.

Tipp: Im Spätsommer blüht die Heide!


icon-pin
Karte

Die letzten Wacholderheiden am Teutoburger Wald | Gemeinde Steinhagen

33803 Steinhagen
icon-info
Details

Um zur Wacholderheide zu wandern, nutzen Sie z. B. den Parkplatz an der Gaststätte Friedrichshöhe (Kaistraße 48, 33803 Steinhagen) und folgen Sie den Markierungszeichen "Weg für Genießer" und "Bergweltenweg" in Richtung Teutoburger Wald.

kostenfrei / jederzeit zugänglich
immer geöffnet

Infos einfach aufs Smartphone

Scanne dafür den QR-Code mit Deinem Smartphone ab oder tippe diesen Link in den Browser:
Autor

Gemeinde Steinhagen
Am Pulverbach 25
33803 Steinhagen

Organisation

Gemeinde Steinhagen

Quelle: destination.one

Organisation: Gemeinde Steinhagen

Zuletzt geändert am 01.07.2024

ID: p_100196173

Der TEUTO_Navigator, standortbezogene, interaktive Freizeitplanung für unterwegs.


Teutoburger Wald Tourismus | OWL GmbH | Walther-Rathenau-Straße 33-35 | 33602 Bielefeld | +49 521 - 967 33 250
 

info@teutoburgerwald.de | www.teutoburgerwald.de | Ansprechpartner | Prospekte bestellen | Presse, Branche, Partner | Datenschutz | Impressum


Teutoburger Wald Website


Gefördert durch:
Gefördert durch die Europäische Union im Rahmen des EFRE Projekts "Zukunftsfit Digitalisierung"